Bernhard Kainz ©Hundeschweiger
Herzlich Willkommen!

Um im Hundeschweiger Forum mehr zu erfahren und mit uns zu kommunizieren, müssen Sie sich bei uns registrieren.
Danach wird Ihnen eine Bestätigungs-Mail mit dem Aktivirungslink gesendet um die Anmeldung abzuschließen.

Wir danken für ihr Verständnis

Ihr Hundeschweiger Team


Bernhard Kainz ©Hundeschweiger

Staatlich geprüfter und zertifizierter Hundepsychologe und Problemhundetherapeut
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Nellis weite Reise

Nach unten 
AutorNachricht
Inge
Senior
Senior
avatar

Weiblich Krebs Anzahl der Beiträge : 10039
Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 79
Ort : Europa

BeitragThema: Nellis weite Reise   Mi Mai 02, 2018 2:36 pm

TASSO-Newsletter


Nellis weite Reise – Vermisstes Katzenmädchen wird 300 Kilometer von zu Hause entfernt gefunden


Katzenmädchen Nelli hat schon einiges durchgemacht in ihrem elfmonatigen Katzenleben. Erst Mitte März konnte sie nach dreieinhalb einsamen Wochen wieder zu ihrer Familie zurückkehren, nachdem eine Tierfreundin das kleine Kätzchen 300 Kilometer von ihrem Zuhause entfernt in Köln gefunden hatte. Wie sie von Schlüchtern im Main-Kinzig-Kreis nach Köln gekommen ist, wird wohl immer ihr Geheimnis bleiben. Für Nellis Halterin Julia Müller-Hasselberg, ihren Mann und ihre beiden kleinen Töchter ist die Hauptsache, dass ihre tierische Freundin wohlbehalten zurückgekehrt ist.

„Erst vor wenigen Monaten hat Nelli ihren Schwanz verloren. Vermutlich, weil sie in eine Lebendfalle geraten ist. Der Tierarzt hat es nicht geschafft, den Schwanz noch zu retten“, berichtet Julia Müller-Hasselberg. „Anfang Februar durfte sie dann zum ersten Mal nach dem Unfall wieder nach draußen. Dort blieb sie dann auch immer nur kurze Zeit, bevor sie wieder reinkam. Aber am 23. Februar kam sie plötzlich nicht mehr zurück.“ Als Nelli verschwand, herrschten empfindliche Minustemperaturen. Entsprechend groß war die Sorge ihrer Familie.

Drei Wochen später kam dann endlich die ersehnte Nachricht aus der TASSO-Notrufzentrale. Nelli wurde gefunden. Von einer jungen Frau aus Köln. „Wir waren total überrascht, weil Köln so weit von uns entfernt ist. Zum Glück hatte Nelli sich jemandem angeschlossen, der wirklich tierlieb war und sich gut um sie gekümmert hat. Sie ist mit Nelli zum Tierarzt gegangen und dort wurde festgestellt, dass sie gechippt und bei TASSO registriert ist“, sagt Julia Müller-Hasselberg. Die Freude der Familie war kaum zu beschreiben. Vor allem die fünfjährige Tochter war ganz aus dem Häuschen. Schon am nächsten Tag fuhren Mutter und Tochter nach Köln, um ihre geliebte Samtpfote abzuholen und wohlbehalten nach Hause zurückzubringen.

Hier finden Sie ein Foto von Nelli.

War auch Ihr Tier verschwunden und hat dank TASSO den Weg zurück nach Hause gefunden? Dann erzählen Sie uns doch auch Ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte!


©️ Copyright TASSO e.V.
Nach oben Nach unten
 
Nellis weite Reise
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bernhard Kainz ©Hundeschweiger  :: Bernhard Kainz/©Hundeschweiger Forum :: Pinnwand-
Gehe zu: