Bernhard Kainz ©Hundeschweiger
Herzlich Willkommen!

Um im Hundeschweiger Forum mehr zu erfahren und mit uns zu kommunizieren, müssen Sie sich bei uns registrieren.
Danach wird Ihnen eine Bestätigungs-Mail mit dem Aktivirungslink gesendet um die Anmeldung abzuschließen.

Wir danken für ihr Verständnis

Ihr Hundeschweiger Team


Bernhard Kainz ©Hundeschweiger

Staatlich geprüfter und zertifizierter Hundepsychologe und Problemhundetherapeut
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die beste Nachricht des Tages!!!

Nach unten 
AutorNachricht
Inge
Senior
Senior
avatar

Weiblich Krebs Anzahl der Beiträge : 10052
Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 79
Ort : Europa

BeitragThema: Die beste Nachricht des Tages!!!   Mi Feb 15, 2017 10:04 am





Facebook




Michaela Eigl und Andrea Prinz haben etwas in WIR SUCHEN HOLLY gepostet.



Michaela Eigl
15. Februar um 07:05

<3 <3 <3 HAPPY END <3 <3 <3 Holly ist in die Falle gegangen <3 <3 <3 HURRA. Renate Groll von Animal Care International hat gestern noch eine Falle organisiert und Holly ist in die Falle rein gegangen. Nun muss die Tierrettung verständigt werden, um beim Sichern zu helfen, da die Falle zu groß zum Abtranportieren ist, und damit alles gut ausgeht . Ich freue mich super gemacht liebe Renate (Y) (Y) (Y) , ihr seit SPITZE
♥ ♥ ♥ HAPPY END ♥ ♥ ♥ Holly ist in die Falle gegangen ♥ ♥ ♥ HURRA. Renate Groll von Animal Care Inte...
Nach oben Nach unten
Tileny
Adult
Adult
avatar

Weiblich Stier Anzahl der Beiträge : 1965
Anmeldedatum : 14.11.10
Alter : 69
Ort : Oberösterreich

BeitragThema: Re: Die beste Nachricht des Tages!!!   Mi Feb 15, 2017 10:58 am

super Das ist wirklich eine tolle Nachricht! Und Holly kommt endlich wieder ins Warme, kann wieder verwöhnt werden, kaum zu glauben, dass sie die Kälte so lange überleben konnte. herz1
Nach oben Nach unten
Inge
Senior
Senior
avatar

Weiblich Krebs Anzahl der Beiträge : 10052
Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 79
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Die beste Nachricht des Tages!!!   Mi Feb 15, 2017 12:25 pm



Christian Prinz, Michaela Eigl und Andrea Prinz haben etwas in WIR SUCHEN HOLLY gepostet.



Christian Prinz
15. Februar um 12:41

Am 1.1.2017 um 15:30 kletterte und sprang die (ja, ungesicherte) Holly/Huanita durch Böller neben der Hundezone in der Seeschlachtgasse erschreckt über den Zaun und verschwand in Richtung der Gärtnereien in Simmering. 1/2 - 3/4 Std. später war ein kompletter Suchtrupp von Animal Care International (ACI) von Renate Grell in der Gegend unterwegs und half uns bzw. leitete die Suche. Leider ergebnislos, Holly war anscheinend im Laufmodus und suchte nur mehr das Weite.
Es folgte noch am selben Abend der Druck von Suchflyern (Madlen Haller) und die Meldung an die FB-Seiten der ACI und Hunde gesucht vermisst gefunden Österreich (Michaela Eigl ), die diese in Österreich verbreitet haben. Wir haben in den 2 ersten Tagen insgesamt 7 Std. geschlafen. Die Erstellung einer FB-Gruppe "Wir suchen Holly" haben wir Doris Kraemer zu verdanken sowie die Einladung sämtlicher Organisationen und euch, die an der Suche teilhaben oder mitwirken wollten.

Es folgten lange, lange Tage, an denen wir jedem Hinweis, jedem Rat gefolgt sind, der uns sinnvoll erschien oder zumindest den Hauch einer Hoffnung barg, Holly zu finden. Wir haben mit Markus Burkhardt gesprochen, der uns tolle wertvolle Hinweise gab, wie Hunde ticken und was man vermeiden sollte. Auch der Input über den Suchradius der Flyeraktionen kam von ihm!
Doris Kraemer hat auch mit Heino Krannich gesprochen und u.a. Infos über die Laufwege von Hunden erhalten. Daher auch die Suche und Flyeraktionen entlang der B9 und B10, Margarethen am Moos und der Bahnlinien entlang.
Zwischenzeitlich hat auch Regina Pfote von der HSH - Hunde Such Hilfe Österreich mit uns Kontakt aufgenommen und die Ressourcen der Gruppe zur Verfügung gestellt. Die Suchmeldung wurde auf ihre Kosten gepushed und tatsächlich meldete sich wer. Eine Falle wurde bei der Fa. Saubermacher, wo seit damals 3 Wochen ein Hund des nächtens vorbeischaut, aufgestellt. Betreut hat diese Falle permanent Karin Röhrer. Danke an die Beteiligten Hr. Kurt und Hr. DeGiaccomo bei der Fa. Saubermacher, die das Aufstellen der Falle ermöglicht haben.
Wir waren immer halb im "Kriminal", wenn wir am Wochenende über die Gleise dort Fallenkontrolle gemacht haben, auch leichte Verletzungen gab es in der Dunkelheit, aber es war zumindest sehr spannend -)
Es wurde auch ein Obdachloser, der dort Katzen füttert, mit einem Handy und Essen versorgt, damit er bei Sichtung eines Hundes anruft.

Wir sind auf Friedhöfen, in verschneiten Weingärten, Wäldchen, Gärtnereien und Kleingartensiedlungen 5 Wochen lang auf Suche und Flyer befestigen gewesen. Unendlich viel Hilfe kam u.a. auch von Andrea Bartak-Freese, Isabella Haller, Petra Köllner, Sabine Kirisits die einfach nicht nur getippt sonder geflyert haben, und zwar von Baden, Himberg, Zwölfaxing, .... und auch die Siedlungen um Oberlaa. Die und viele hier nicht Genannte haben uns Arbeit abgenommen!
Dann kam plötzlich der entscheidende Anruf von einem ... JÄGER! Man hat den Hund im Bereich Neu-Albern gesehen, er streift dort durchs Revier. Fotos .. leider nein, gelöscht. Aber nach meiner Bitte, ihn vielleicht nicht gleich abzuschießen, kamen am nächsten Tag 2 Fotos einer Wildkamera. Auf Grund der Fellzeichnung war es Holly!!!! Endlich, sie wurde lokalisiert. Die Jäger haben mir versichert, dass sie keinen Hund abschießen und selbstständig eine Falle aufgestellt! DANKE an Poldi und Kurt und Kollegen!
Es folgte der Versuch, mit Jäger und einem Tierarzt, dort im Revier ein Betäubungsgewehr zu benutzen, da Holly absolut nicht in die Falle gehen wollte, die mit Leckereien gefüllt war. Terminprobleme, Tierarzt konnte auch nicht, aus der Fangaktion wurde ein Nachtspaziergang. Es galt das alte Sprichwort: In der Dunkelheit sicht ma ned so weit, wie bei Tageslicht, wo man weiter siecht!
Somit war wieder Eigeninitiative gefragt. Ein Anruf bei Renate Grell, ob die Falle, die wesentlich länger war als die vom Jäger, noch frei war! Ja, dann ab nach Kaisersteinbruch zu Otto Bierbaum, Falle holen, gleich Falle aufstellen mit Jäger Kurt und Andrea Prinz. Tarnung war super mit den vorhandenen Mitteln, jetzt hieß es nochmal warten.

Nach Mitternacht zw. 2 und 3 Uhr wurden wir beide plötzlich wach. Ich dachte mir, ok, kann jetzt passiert sein, alles in Ordnung. Andrea blieb ab 1/2 4 wach. Nach einer schnellen Gassirunde fuhr ich (Gott sei Dank schon mit Leine) ins Jagdrevier und dann ... knurrte mich ein Hund an :-) Regina Pfote organisierte noch rasch die Tierrettung und, nach einigen geringen Troubles, war es endlich geschafft. Nach der Info an Regina, Renate usw. haben wir dann unseren!!!!! Hund sicher nach Hause gebracht und er darf sich jetzt von den Abenteuern der letzten Wochen daheim am Sofa ausruhen.

Ich bzw. wir möchten uns ganz, ganz herzlich bei allen Ratgebern, Organisationen wie ACI/HSH/Otto Bierbaum/Martina Martina V Kainz, die guten Rat und Unterstützung angeboten und gegeben haben und den FB-Postern wie z.B. Michaela Eigl, die die Meldungen zuverlässig verbreitet haben, bedanken.
Ihr ward uns eine wertvolle Hilfe, zuerst beim Verbreiten der Suchmeldungen, dann bei der AKTIVEN Suche und die freiwilligen, unentgeltlichen Helfer bei Flyeraktionen in Wien, NÖ und Burgenland!
Nicht verschweigen möchten wir auch, dass nicht immer alles glatt gegangen ist. Termine sind geplatzt, Unruhe wurde in der Holly Suchgruppe ausgelöst, Befindlichkeiten unter Organisationen, neugierige Privatnachrichtenanfragen über Administratives. Auch Poster in der Gruppe, deren Beitrag alleine: "was gibt's neues" und Kritik war.
Denen möchte ich einmal mitgeben, dass es nicht wichtig ist, wer zuerst informiert ist und wer der Gute und Schnelle auf Facebook ist. Das hilft einem Hund und dem, der ihn sucht, gar nichts. Zusammenwirken wäre hilfreicher, ihr seid Organisationen mit Reichweite und Ressourcen, die genutzt werden können. Im Grunde funktioniert es, aber manchmal hakt's doch schon und es wird mühsam. Wenig hilfreich, wenn man selbst am Zahnfleisch geht,

Auch den Neugierigen, die ich irgendwie ja verstehen kann, muss ich sagen, dass es wenig hilfreich ist, wenn wir hier die Redaktion der HEUTE oder AKTUELL spielen müssen oder sollen. Helfen ist besser als informiert sein wollen. Distanz oder Krankheit, ok. Als wir fragten, wer nach einer Sichtung in die Lorystraße kommen kann, meldeten sich 6. Von 199 Mitgliedern! Das sagt etwas aus.
Ich lasse das mal so stehen, jeder hat eine 2. Chance verdient. Wir werden uns aus dem Tierschutz, oder der Suche nach Vermissten nicht zurückziehen und helfen wenn es geht. Vielleicht machen wir ja auch mal einen Aufruf und ich bin gespannt, wer aus der Mitgliederliste motiviert genug ist, seinen Podex in die Senkrechte zu heben und in die Natur zu stapfen ;-) Oder, noch wichtiger, Flyer zu kleben, die Wirkung unterschätzt man sehr!
In Simmering kenne ich mich jetzt sehr gut aus, besser als in den 16 Jahren, die ich zuvor hier verbracht habe.

Wir danken euch, den Mitfieberern, den Suchern, den Helfern die Flyern, den Helfern die Fallen bereitstellen und betreuen,den Experten am Telefon mit ihren Tipps, den Jägern, die nicht schießen sondern helfen!

DANKE, ihr habt den positiven Abschluss alle möglich gemacht!
Holly-Survival-Group

PS: ich sitze hier grad und heule eine Runde, weil wir soooo viel Zuspruch und positives bekommen haben von euch allen! Hier reißen die Meldungen über Thumbs up oder Herzerln nicht ab, während ich diesen Beitrag getippt habe. vielen Dank
Nach oben Nach unten
Inge
Senior
Senior
avatar

Weiblich Krebs Anzahl der Beiträge : 10052
Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 79
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Die beste Nachricht des Tages!!!   Mi Feb 15, 2017 12:28 pm

Auch ich sitze hier am Lapi und bin vor Freude am heulen - habe nicht viel für Holly tun können - aber die Suchmeldungen geteilt und gebetet.

Es ist so schön - vor allen Dingen ist es wunderbar das Andrea und Christian nicht aufgegeben haben!

herz1 herz1 herz1 herz1 herz1 herz1 herz1 herz1 herz1 herz1 herz1 herz1
Nach oben Nach unten
Hound Dog
Adult
Adult
avatar

Weiblich Waage Anzahl der Beiträge : 2268
Anmeldedatum : 31.01.11
Alter : 66
Ort : Waldviertel

BeitragThema: Re: Die beste Nachricht des Tages!!!   Mi Feb 15, 2017 5:01 pm

Nach oben Nach unten
Waldwanderin
Medium
Medium
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1141
Anmeldedatum : 25.08.15
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Die beste Nachricht des Tages!!!   Mi Feb 15, 2017 5:47 pm

Und ein ganz besonderes Danke an die braven JÄGER!
Man hört nur von ihnen in den Medien wenn es Negatives zu berichten gibt.
Diesmal haben sie sich aber bezüglich Haustieren im Revier vorbildlich verhalten und das sollte auch mal in den Boulvardblättern positiv hervor gehoben werden!

Alles erdenklich Gute und eine stressfreie Zukunft für Holly die Überlebenskünstlerin! kiss
Nach oben Nach unten
Inge
Senior
Senior
avatar

Weiblich Krebs Anzahl der Beiträge : 10052
Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 79
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Die beste Nachricht des Tages!!!   Sa Feb 18, 2017 1:27 pm

Jaja, es gibt auch eine Handvoll guter Jäger - aber die meisten kannst in der Pfeife rauchen!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die beste Nachricht des Tages!!!   

Nach oben Nach unten
 
Die beste Nachricht des Tages!!!
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Umtopfen jetzt oder wann ist die beste Zeit?
» Welche ist die beste Unterlage?
» Umtopfen
» Orchideensubstrate
» Notfall: Ideale Pfropfunterlage für Astrophytum caput-medusae gesucht - Umpfropfung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bernhard Kainz ©Hundeschweiger  :: Bernhard Kainz/©Hundeschweiger Forum :: Pinnwand-
Gehe zu: