Bernhard Kainz ©Hundeschweiger
Herzlich Willkommen!

Um im Hundeschweiger Forum mehr zu erfahren und mit uns zu kommunizieren, müssen Sie sich bei uns registrieren.
Danach wird Ihnen eine Bestätigungs-Mail mit dem Aktivirungslink gesendet um die Anmeldung abzuschließen.

Wir danken für ihr Verständnis

Ihr Hundeschweiger Team


Bernhard Kainz ©Hundeschweiger

Staatlich geprüfter und zertifizierter Hundepsychologe und Problemhundetherapeut
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Schlachthofskandal in Österreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
trickdog
Moderator
Moderator
avatar

Weiblich Fische Anzahl der Beiträge : 3859
Anmeldedatum : 22.02.11
Alter : 56
Ort : Wien

BeitragThema: Schlachthofskandal in Österreich   Do Nov 19, 2015 5:36 pm

https://www.vgt.at/actionalert/schlachthofskandal/index.php


Ohne ein paar Hundehaare ist man nicht richtig angezogen
-------------------------------------------------------------------
Nur Hunde haben Besitzer - Katzen haben Personal
Nach oben Nach unten
Noah
Moderator
Moderator
avatar

Weiblich Jungfrau Anzahl der Beiträge : 10652
Anmeldedatum : 21.06.11
Alter : 49
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Schlachthofskandal in Österreich   Do Nov 19, 2015 5:50 pm

in den Nachrichten haben sie gerade gesagt dass viel mehr Amtstierärzte und Kontrollen wegen diesen Vorfall eingesetzt werden sollen.
sehr witzig.... wie wenn das das erste Mal ist das so Zustände herrschen
dieses schockiert sein, dieses ach das wussten wir bis jetzt noch nicht, also das sowas in Ö passiert usw...ist zum Kotzen, ein jeder weiss dass die Arbeiter die Tiere in Schlachthöfen quälen weils in ihren Augen einfach nix wert sind :-((((((


Liebe Grüsse Andrea
Nach oben Nach unten
Inge
Senior
Senior
avatar

Weiblich Krebs Anzahl der Beiträge : 9628
Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 77
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Schlachthofskandal in Österreich   Do Nov 19, 2015 6:45 pm

Konnte es nicht anschauen - schaffe das alles nicht mehr - es darf doch nicht alles umsonst sein, was ich tue.

Aber die Petition habe ich unterschrieben!

Nachdem ich es über den Verteiler bekommen habe, wurde es auch weitergeleitet.
Nach oben Nach unten
trickdog
Moderator
Moderator
avatar

Weiblich Fische Anzahl der Beiträge : 3859
Anmeldedatum : 22.02.11
Alter : 56
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Schlachthofskandal in Österreich   Do Nov 19, 2015 9:03 pm

thankyou Inge

Wenn man Fleisch konsumiert, sollte man sich das Video aber schon mal anschauen.

Für mich tragen die Supermärkte und Diskonter die Hauptschuld an dem Tierleid.
Warum sich Konsumenten nicht wundern, dass Fleisch so billig verkauft werden kann, ist mir ein Rätsel.

Hier geht's zur Petition.  thankyou   thankyou   thankyou

https://www.vgt.at/actionalert/schlachthofskandal/petition.php


Die Unterzeichnenden fordern daher


von den Behörden, dass sie die Kontrollen massiv verstärken und dass es bei Übertretungen sofortige Konsequenzen gibt!


vom Tierschutzministerium, dass es sich auf EU-Ebene für eine Verschärfung der Schlachtverordnung (EG 1099/2009) einsetzt. Z.B. müssen die tierquälerische CO2-Betäubung und sämtliche Elektrotreibgeräte verboten werden.


von Supermärkten und Diskontern, dass diese ihre Werbe- und Preispolitik ändern. KonsumentInnen müssen über die wahren Bedingungen in der Tierhaltung informiert werden. Fleisch-Sonderangebote sind zu unterlassen, da sie tierquälerische Zustände fördern.

von Politik und Wirtschaft, dass sie den Konsum pflanzlicher Produkte fördern, weil diese nicht nur tier- und umweltfreundlicher sind, sondern vielfach auch gesünder.


Vielen Dank für deine Unterstützung!


Ohne ein paar Hundehaare ist man nicht richtig angezogen
-------------------------------------------------------------------
Nur Hunde haben Besitzer - Katzen haben Personal
Nach oben Nach unten
Inge
Senior
Senior
avatar

Weiblich Krebs Anzahl der Beiträge : 9628
Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 77
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Schlachthofskandal in Österreich   Fr Nov 20, 2015 12:22 am

Also die Peti habe ich unterzeichnet - aber ich muss soviel schlimme Dinge sehen, es geht dann manchesmal einfach nicht mehr. Das Video habe ich stückerlweise im Fernsehen gesehen, ich kann nicht mehr.

Ich esse einmal in der Woche Fisch (muss ich wegen der kranken Schildkröte) und einmal Fleisch, dafür gehe ich direkt hier zum Metzger. Das Tier hat hier auf einer Alm gelebt und es wurde nicht gequält. Also dafür zahle ich dann auch einen Preis der das ganze rechtfertigt.

Nach oben Nach unten
Waldwanderin
Medium
Medium
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 810
Anmeldedatum : 25.08.15
Ort : Burgenland

BeitragThema: Re: Schlachthofskandal in Österreich   Fr Nov 20, 2015 5:53 am

Ich habe zwar die Schlagzeile im Net gesehen, will mir das aber nicht näher ansehen.
Ob es gut ist das hier zu erwähnen weiß ich nicht, aber es gibt Menschen die lassen ihren Frust, ihre perverse Neigung an der Kreatur aus (is ja nicht/kaum strafbar), die lieben es Tiere zu quälen und da bieten sich Schlachthöte an. Außerdem stumpft ein Mensch ab bezüglich Tier (Nutztier) als Lebewesen zu sehen. Das ist keine Theorie von mir, das ist erlebtes Fakt!

Es gibt aber einen sehr sehr wirtschaflichen Grund, warum Tiere, vor allem Schweine, stressfrei geschlachtet werden müssen. Das Fleisch schmeckt erwiesenermaßen viel besser.

Und das ist zum Glück für die Tiere ein Argument was sich für die Fleischindustrie lohnt die Tiere so weit es möglich ist auf ihrem letzten Weg "gut" zu behandeln. 
Denn Tierliebe, ethische Werte sind für die kein Argument.

Da ich kaum Fleisch und Wurst esse und wenn, dann von "ja natürlich" (es schmeckt tatsächlich um Längen besser) gehöre ich nicht zu den Menschen die den Tierwahnsinn zum Zwecke der Fleischgewinnung unnötig fördern.

Da ich derzeit aus Zeitgründen auf Fertiggerichte angewiesen bin und Mamas Vorrat verputze (ich schmeiße keine Lebensmittel weg), will ich gar nicht denken, was da so drin ist... klo
Nach oben Nach unten
Inge
Senior
Senior
avatar

Weiblich Krebs Anzahl der Beiträge : 9628
Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 77
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Schlachthofskandal in Österreich   Fr Nov 20, 2015 10:10 pm

Wochenende wird für mich Fleischlos, habe vergessen welches einzukaufen - aber ein Kaiserschmarrn ist ja auch lecker.

Die Peti habe ich natürlich unterzeichnet - und von ein paar anderen weis ich, es hilft auch was.
Nach oben Nach unten
Hound Dog
Adult
Adult
avatar

Weiblich Waage Anzahl der Beiträge : 2236
Anmeldedatum : 31.01.11
Alter : 64
Ort : Waldviertel

BeitragThema: Re: Schlachthofskandal in Österreich   Sa Nov 21, 2015 6:23 pm

Natürlich unterzeichnet, kann mir den Film aber nicht anschauen. Zu Hause essen wir gar kein Fleisch oder Wurst. Wir lehnen Fleisch nicht grundsätzlich ab, wenn wir z.B. wo eingeladen sind, dann essen wir, wenn es serviert wird. Aber genau die schlimmen Haltungsbedingungen, die Transporte und die Vorgänge beim Schlachten sind das, was wir nicht unterstützen wollen. Wir haben uns keinen "ethisch vertretbaren" Betrieb gesucht, um Fleisch für die eigene Küche zu kaufen, weil es uns nicht abgeht.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schlachthofskandal in Österreich   

Nach oben Nach unten
 
Schlachthofskandal in Österreich
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schlachthofskandal in Österreich
» Moni´s Hundeshop (Österreich) und Second Hand Shop!
» Orchideen aus Österreich
» Neue Bilder - Hundeschweiger/Wolfsmensch Rudolf Desensky
» Ratten suchen ein Zuhause!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bernhard Kainz ©Hundeschweiger  :: Bernhard Kainz/©Hundeschweiger Forum :: Pinnwand-
Gehe zu: