Bernhard Kainz ©Hundeschweiger
Herzlich Willkommen!

Um im Hundeschweiger Forum mehr zu erfahren und mit uns zu kommunizieren, müssen Sie sich bei uns registrieren.
Danach wird Ihnen eine Bestätigungs-Mail mit dem Aktivirungslink gesendet um die Anmeldung abzuschließen.

Wir danken für ihr Verständnis

Ihr Hundeschweiger Team


Bernhard Kainz ©Hundeschweiger

Staatlich geprüfter und zertifizierter Hundepsychologe und Problemhundetherapeut
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Mops, Frenchie & Co.....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Samtschnauze
Adult
Adult
avatar

Weiblich Löwe Anzahl der Beiträge : 1893
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 52
Ort : Guntramsdorf

BeitragThema: Mops, Frenchie & Co.....   Mo Mai 23, 2011 4:47 pm

Wer auf der Suche nach einem Möppel, Frenchie, EB usw. ist....

-> hier gucken http://www.liberty-for-dogs.de/index.php?id=165

Rüden & Hündinnen...alles was das Hundemama/papaherz höher schlagen läßt. Und bei den Hündinnen ganz unten ist eine alte BX-Dame weinen
Nach oben Nach unten
Zeus
Medium
Medium
avatar

Weiblich Jungfrau Anzahl der Beiträge : 1146
Anmeldedatum : 16.01.11
Alter : 38
Ort : Mürzzuschlag

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Mo Mai 23, 2011 4:58 pm

Ich nehm alle!!!!!!!!!!!!!!!!
Mei die anke is süüüsssssssssss!!!!!!!!!!!!
Wieso sind die chis so oft ängstlich?
Nach oben Nach unten
alex
Moderator
Moderator
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 15949
Anmeldedatum : 06.04.10
Ort : burgenland

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Mo Mai 23, 2011 7:28 pm

schrecklich so viele..... weinen
Nach oben Nach unten
Inge
Senior
Senior
avatar

Weiblich Krebs Anzahl der Beiträge : 9895
Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 78
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Mo Mai 23, 2011 10:24 pm

@ Marietta, was habe ich Dir getan, daß Du mich so quälst - einer schöner wie der andere und einer ärmer dran als der andere.

Wenn doch die Menschen immer wüssten was sie ihren Tieren antun.

Aus so einem Sortiment war unsere Lizbeth, sie ist inzwischen über die RBB.

Dafür ist jetzt aber Resi bei meinen Kindern.

das war Lizbeth

das ist Resi
Nach oben Nach unten
Samtschnauze
Adult
Adult
avatar

Weiblich Löwe Anzahl der Beiträge : 1893
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 52
Ort : Guntramsdorf

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Di Mai 24, 2011 4:53 am

Inge schrieb:
@ Marietta, was habe ich Dir getan, daß Du mich so quälst - einer schöner wie der andere und einer ärmer dran als der andere.


Na warum solls Euch anders gehen wie mir?! lachen

Sehr hübsch die 2 EB-Schnauzen....ich steh halt auf alle Falten-Hundeschnauzen Rolling Eyes herz1
Nach oben Nach unten
Chaosbande
Welpe
Welpe


Weiblich Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 26.01.11

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Di Mai 24, 2011 2:16 pm

Finde den "Verein" nicht unterstützenswert und würde mir, so leid mir die Hunde tun, von dort definitiv keinen Hund nehmen.

Denn wer in die SK NACHWEISLICH von Vermehrern Hunde/Welpen "holen" fährt und diese dann teilweise als Tierschutzhunde und teilweise als Welpen ohne Papiere verkauft - NEIN DANKE!
Monatliche Hundetransporte von der Slowakei nach Deutschland von 40-60 kleinen, süßen und großteils leicht vermittelbaren Hunden - NEIN DANKE!

Es ist nur ein Bruchteil der Hunde, die sie holen, auf der HP.

Und meine Anschuldigungen sind nicht nur "Hören- Sagen" .
Nach oben Nach unten
alex
Moderator
Moderator
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 15949
Anmeldedatum : 06.04.10
Ort : burgenland

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Di Mai 24, 2011 2:55 pm

mir würden auf anhieb 3 orgas einfallen wo ich mir keinen hund holen würde, jeder hat wohl seine erfahrungswerte zwinker

aber es ist gut und richtig, diese auch weiterzugeben.
Nach oben Nach unten
Samtschnauze
Adult
Adult
avatar

Weiblich Löwe Anzahl der Beiträge : 1893
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 52
Ort : Guntramsdorf

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Di Mai 24, 2011 3:50 pm

Bitte Leute....nicht hier auch noch! oje

Ja ich WEISS, daß nicht alles rosa-rot ist bei dieser und auch anderen Orgas. Und Alex hat absolut recht, es gibt noch viele mehr, wo nicht immer alles ok ist bzw. noch viel-viel-viel schlimmer. Und ja ich weiß wovon ich rede, da ich selber 8 Jahre hauptberuflich damit zu tun hatte.

99% der Rasse-Not-Hunde stammen nunmal vom Vermehrer im In- und Ausland. Dann dürfte ich nur mehr Mixe vom Bauern nebenan nehmen und diese sind ja auch unüberlegt "passiert", was ja auch nicht wirklich verantwortungsvoll ist.

Würde sich keine Orga dieser Ex-Zuchttiere oder Übriggebliebenen annehmen, dann würde sie die netten Vermehrer ersäufen, erschlagen, erhängen - oder sonst was.
Denn die nächsten Rassehunde-Geiz-ist-Geil-Käufer warten schon und die nächsten Gebärmaschinen laufen schon auf Hochtouren.

Diesem Geschäft den Garaus zu machen, bedarf es etwas mehr als eine Orga zu boykottieren. Rolling Eyes

Und mir ist es ehrlich lieber, wenn jemand auf der Suche nach einer dieser Rassen ist, sich von LFD einen Hund zu nehmen, als wieder einen "neuproduzierten" Welpen und viell. mal darüber nachdenkt wo der Fisch zu stinken beginnt, wenn er eines dieser Hascherl zu Hause hat.

So ich habe fertig tschuß


Nach oben Nach unten
stefan+izumi
Welpe
Welpe
avatar

Männlich Stier Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 31
Ort : Attnang-Puchheim

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Di Mai 24, 2011 4:53 pm

Samtschnauze schrieb:
Bitte Leute....nicht hier auch noch! oje

Ja ich WEISS, daß nicht alles rosa-rot ist bei dieser und auch anderen Orgas. Und Alex hat absolut recht, es gibt noch viele mehr, wo nicht immer alles ok ist bzw. noch viel-viel-viel schlimmer. Und ja ich weiß wovon ich rede, da ich selber 8 Jahre hauptberuflich damit zu tun hatte.

99% der Rasse-Not-Hunde stammen nunmal vom Vermehrer im In- und Ausland. Dann dürfte ich nur mehr Mixe vom Bauern nebenan nehmen und diese sind ja auch unüberlegt "passiert", was ja auch nicht wirklich verantwortungsvoll ist.

Würde sich keine Orga dieser Ex-Zuchttiere oder Übriggebliebenen annehmen, dann würde sie die netten Vermehrer ersäufen, erschlagen, erhängen - oder sonst was.
Denn die nächsten Rassehunde-Geiz-ist-Geil-Käufer warten schon und die nächsten Gebärmaschinen laufen schon auf Hochtouren.

Diesem Geschäft den Garaus zu machen, bedarf es etwas mehr als eine Orga zu boykottieren. Rolling Eyes

Und mir ist es ehrlich lieber, wenn jemand auf der Suche nach einer dieser Rassen ist, sich von LFD einen Hund zu nehmen, als wieder einen "neuproduzierten" Welpen und viell. mal darüber nachdenkt wo der Fisch zu stinken beginnt, wenn er eines dieser Hascherl zu Hause hat.

So ich habe fertig tschuß


super
Nach oben Nach unten
http://www.akita-zucht.at
Inge
Senior
Senior
avatar

Weiblich Krebs Anzahl der Beiträge : 9895
Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 78
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Di Mai 24, 2011 8:53 pm

@ Marietta und Stefan - mir kamen die Tränen - aber muss dazu eines sagen, die Tiere können doch nichts dafür.

Lizbeth und auch Resi sind von so einem um nicht zu sagen diesem Verein. Beide waren Zuchtmaschinen in CS

Ich bin stolz auf meine Kinder, die erst der einen und nun der anderen ein schönes Heim gegeben haben.

Bin mit Yaki betrogen worden und auch mit Mady.

Aber für mich zählt nur das Tier - der Mensch muss es mit seinem Gewissen ausmachen!
Nach oben Nach unten
stefan+izumi
Welpe
Welpe
avatar

Männlich Stier Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 31
Ort : Attnang-Puchheim

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Di Mai 24, 2011 9:02 pm

Inge schrieb:
@ Marietta und Stefan - mir kamen die Tränen - aber muss dazu eines sagen, die Tiere können doch nichts dafür.

Lizbeth und auch Resi sind von so einem um nicht zu sagen diesem Verein. Beide waren Zuchtmaschinen in CS

Ich bin stolz auf meine Kinder, die erst der einen und nun der anderen ein schönes Heim gegeben haben.

Bin mit Yaki betrogen worden und auch mit Mady.

Aber für mich zählt nur das Tier - der Mensch muss es mit seinem Gewissen ausmachen!

Du hast recht, da bin ich ganz bei dir.
Bezüglich deinem letzen Satz, diese Menschen haben kein Gewissen mehr.
Das ist ja generell das grösste Problem auf dieser Welt.

Wie meinstdas, du bist betrogen worden mit Yaki und Mady?

Noch eine Frage, wieviel Kinder hast du Inge?
Nach oben Nach unten
http://www.akita-zucht.at
Inge
Senior
Senior
avatar

Weiblich Krebs Anzahl der Beiträge : 9895
Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 78
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Mi Mai 25, 2011 12:46 am

@ Stefan, das wegen meinem Yaki und der Mady ist eine längere Geschichte. Bei Mady steht etwas in ihrem Thread.

Habe einen Sohn - wird bald 48 und dazu gehört auch eine Schwieto. Sie haben auch nur Tiere aus dem TS. (also Resi, drei Katzen und ein paar Kaninchen)

Da gibt es eine kleine Story, sie haben sich wieder aus dem TH DAH zwei Katzen holen wollen, also hin mit Korb und Leckerli - es wurden zwei ausgesucht, da hat sich einer vorgedrängt und ist immer wieder von alleine in die Box. Aber dieser Kater sollte es garnicht sein. Als Beide zuhause ankamen, da spazierte als erster dieser Kater aus der Box, dann kamen die anderen zwei.
Also wurde in TH DAH angerufen und mitgeteilt, wir behalten nun alle drei, wenn sie schon so dick zusammenhalten.
Nach oben Nach unten
GabyG
Senior
Senior
avatar

Weiblich Löwe Anzahl der Beiträge : 3095
Anmeldedatum : 28.11.10
Alter : 67
Ort : Dürnkrut

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Mi Mai 25, 2011 11:42 am

lachen Der Kater war net dumm, so kann man auch ein neues zu hause finden. Toll gemacht Katerchen dubistsuper hupf
Nach oben Nach unten
Inge
Senior
Senior
avatar

Weiblich Krebs Anzahl der Beiträge : 9895
Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 78
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Mi Mai 25, 2011 3:26 pm

Samtschnauze schrieb:
Wer auf der Suche nach einem Möppel, Frenchie, EB usw. ist....

-> hier gucken http://www.liberty-for-dogs.de/index.php?id=165

Rüden & Hündinnen...alles was das Hundemama/papaherz höher schlagen läßt. Und bei den Hündinnen ganz unten ist eine alte BX-Dame weinen

Trotzdem oder gerade deswegen - diesen LINK sollte man immer wieder nach oben schieben!!!

Ja, Lizbeth und auch Resi sind von dort und auch der Hugo!!!
Nach oben Nach unten
Samtschnauze
Adult
Adult
avatar

Weiblich Löwe Anzahl der Beiträge : 1893
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 52
Ort : Guntramsdorf

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Mi Mai 25, 2011 3:30 pm

thankyou Inge
Nach oben Nach unten
Inge
Senior
Senior
avatar

Weiblich Krebs Anzahl der Beiträge : 9895
Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 78
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Mi Mai 25, 2011 3:41 pm

@ Marietta - das ist mir wirklich ein Anliegen - was meinst Du wie ich vor Freude heule, wenn so eine arme Seele ein Plätzchen gefunden hat.

Da fallen wir dann all die vielen ein, die niemand mehr wollte, die dann bei uns blieben, bis die RBB rief.

Nach oben Nach unten
Samtschnauze
Adult
Adult
avatar

Weiblich Löwe Anzahl der Beiträge : 1893
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 52
Ort : Guntramsdorf

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Mi Mai 25, 2011 4:02 pm

@Inge

Ja Du, Karin, ich und paar andere denken so. Viele sehen aber nur, daß diese oder auch andere Orgas noch die Vermehrer unterstützen bzw. sich selber an den Ex-Zuchthunden bereichern. Das mag ja leider stimmen, aber für uns zählen halt die Hunde, die nunmal da sind und nun endlich ein liebevolles zu Hause suchen.

Natürlich bin ich nicht glücklich darüber, wenn eine Orga als verkappter Tierhändler da steht, aber komischerweise hat sich bei einem Notmops aus einem dt.TH fast keiner dran gestoßen, daß sie € 600,-- verlangt haben. Find ich dann auch nicht besser.

Es wird ja niemand gezwungen dort einen Hund zu nehmen. Wäre ich jedoch auf der Suche, würd ich einen nehmen.....immer noch besser wie von Willhaben zwinker
Nach oben Nach unten
Inge
Senior
Senior
avatar

Weiblich Krebs Anzahl der Beiträge : 9895
Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 78
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Mi Mai 25, 2011 4:08 pm

@ Marietta ganz meine Meinung - mein Sohn hat es mir übrigends genau erklärt, die es dort abläuft und warum das eine oder andere so ist.

Aber verschiedene Motzer interessiert es nicht.

Wenn ich die Resi und den Hugo anschaue, dann bin ich froh, daß ich meinen Sohn so erzogen habe und das seine Frau in Sachen Tierliebe auch so eine Doofe ist.

Uns werden mal ganz viele ganz freudig an der RBB erwarten!!!
Nach oben Nach unten
Chaosbande
Welpe
Welpe


Weiblich Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 26.01.11

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Do Mai 26, 2011 12:20 pm

Ich kann gerne die Kontakte weitergeben WIE "Liberty for Dogs" arbeitet und Vermehrer bezahlt um an die Hunde zu kommen.
Es wurden schon genug Fahrten von ihnen gestoppt.
Sie sind KEIN ehrenamtlich arbeitender Verein.

Sie kaufen die Zuchthündinnen teilweise samt Welpen auf und unterstützen so auch noch die Vermehrer - es gibt wenig wirkliche Notfälle bei ihnen!
Einige der Vermehrer produzieren schon extra für sie - ist ja eine lukrative Aufgabe.

Aber wenn man unter Tierschutz versteht Hunde bei Vermehrern um, für dortige Verhältnisse, einen stolzen Preis rauszukaufen - bitte der soll diesen "Verein" doch unterstützen.
Ist meiner Meinung nur nicht besser, als wenn man direkt beim Vermehrer den Welpen "bezieht".

Aber bitte dann bin ich halt nur ein "Motzer", der ja sicher von nix eine Ahnung hat.
Ich hab mir das ja nur alles schon angeschaut ( und zwar im RL und net über eine HP).....
Nach oben Nach unten
Samtschnauze
Adult
Adult
avatar

Weiblich Löwe Anzahl der Beiträge : 1893
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 52
Ort : Guntramsdorf

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Do Mai 26, 2011 1:26 pm

Ich versteh Dich schon....glaub mir, ich habs 8 Jahre live tagtäglich erlebt. Ob jetzt Vermehrerhunde "rausgekauft" werden, oder von einem ausländlischen TH 50 Welpen (meistens Mix und kleinbleibend) abgeholt und hier um eine Schutzgebühr "vermittelt" werden....wo ist da nun der Unterschied? Beides kann man als Hundehandel betiteln. Hab in 8 Jahren nie einen bissigen, alten Schäferhund nach Österreich "gerettet". Rolling Eyes Und dann schaust auf die Vermittlungs-HP und dann steht "Welpen im Karton dort-und-dort ausgesetzt" und ich weiß gaaaaanz genau, wo die herkommen....sicher ned aus dem Karton und sicher ned aus Österreich. zwinker

Nur trotz allem, schaut eine Orga wenigstens doch ein bisserl genauer, als ein Vermeher, wenn ein Hund abgegeben wird.

Ich komm mir schon vor wie eine tibetische Gebetsmühle.....die Vermehrer werden solange nicht aufhören, solange sie die Hunde an den Käufer bringen...egal ob mit oder ohne Orga.
Das bedingt aber andere Gesetze, welche auch rigoros durchgezogen werden, und das vorallem nicht in UNSEREM Land. Und da fängts doch zu hapern an.

Also können wir uns hier immer nur im Kreis drehen......ich würd trotz allem einen Hund von dieser "bösen" Orga immer noch einem Zoohandlungshund vorziehen. zwinker
Nach oben Nach unten
alex
Moderator
Moderator
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 15949
Anmeldedatum : 06.04.10
Ort : burgenland

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Do Mai 26, 2011 2:58 pm

wobei da möcht ich schon anmerken, dass es auch im ermessen dieser, und ALLEN ANDEREN orgas liegen würde, potentielle interessenten genauso diesbezüglich aufzuklären.........und sie nicht in dem glauben zu lassen, sie hätten tatsächlich ein tier gerettet.

grade diese würden in der hinsicht einiges erreichen können....um ihre "richtigen" nothunde machens ja auch genug wirbel und bekommen einiges an aufmerksamkeit.

und da gehts jetzt nicht ums tier an sich, dass kann natürlich nix dafür, aber auch das wäre ts, da genauer hinzuschauen......denn wenn die auf ihren welpen sitzen bleiben würden, sehe das auch ganz anders aus.

solange der erfolg an den vermittelten hunden gemessen wird, mach ich mir diesbezüglich nicht allzuviel hoffnung Rolling Eyes

für mich käme im moment kein hund aus einer orga, die ich kennengelernt habe, in frage, dazu weiss ich zu viel und ich rate auch jedem davon ab.


Nach oben Nach unten
Chaosbande
Welpe
Welpe


Weiblich Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 26.01.11

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Fr Mai 27, 2011 11:45 am

Abgesehen davon, das ich halt Liberty for Dogs auch noch unterstütze und ihnen helfe Geld zu verdienen.
Mit jedem Hund den ich von ihnen KAUFE, unterstütze ich Vermehrer und zusätzlich noch falsche, skrupellose "Tierschützer", die sich mit dem Gewinn ein nettes Leben machen...

Dem einen Hund hilfts vielleicht, aber der Kreislauf hört so nie auf.
Gibt ja auch genug österreichische und deutsche Tierheime, die sich die reinrassigen Hunde aus dem umliegenden Ausland bringen lassen .....
Nach oben Nach unten
Inge
Senior
Senior
avatar

Weiblich Krebs Anzahl der Beiträge : 9895
Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 78
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Fr Mai 27, 2011 8:39 pm

Auch mir ist bekannt, daß es mit dem Tierschutz nicht mehr weit her ist - bei den meisten wird ja nur noch von Tierschmutz gesprochen.

Aber wenn ich hier den einen oder anderen lese, dann wundert mich nichts mehr. deshalb noch einmal zur Erinnerung - den LINK

Es geht um Tiere, die vom Menschen ausgenutzt werden und wenn man kann, dann sollte man helfen.


-> hier gucken http://www.liberty-for-dogs.de/index.php?id=165
Nach oben Nach unten
Chaosbande
Welpe
Welpe


Weiblich Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 26.01.11

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Mo Mai 30, 2011 7:53 am

Inge schrieb:

Es geht um Tiere, die vom Menschen ausgenutzt werden und wenn man kann, dann sollte man helfen.


-> hier gucken http://www.liberty-for-dogs.de/index.php?id=165

Und genau diese Ausnutzerei und Ausbeuterei unterstützt man selbst, wenn man Liberty for Dogs unterstützt.

Nach oben Nach unten
Karin
Medium
Medium


Weiblich Anzahl der Beiträge : 719
Anmeldedatum : 15.03.10

BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   Di Mai 31, 2011 4:17 pm

Sehe ich genauso,habe schon gesehen was sie alles einpacken.Für mich ist das schon Handel !!!! Es ist schwierig den heutzutage weiß man wirklich nicht was man noch glauben soll,Verein nennt sich bald wer und postet die armen der ärmsten nur um der Spenden willen ,für Hunde die schon lange vermittelt sind.Echt zum kotzen !!!
Arm sind sie alle egal wo her.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mops, Frenchie & Co.....   

Nach oben Nach unten
 
Mops, Frenchie & Co.....
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Mops zu verschenken
» Chi-Mops-Mix
» Super,spitzen Mopsrüde!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
» Otto und Lilly
» zauberhafte Notfall-Stannimaus "Sookie" zog gestern ein

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bernhard Kainz ©Hundeschweiger  :: Bernhard Kainz/©Hundeschweiger Forum :: Hunde suchen ein Zuhause-
Gehe zu: