Bernhard Kainz ©Hundeschweiger
Herzlich Willkommen!

Um im Hundeschweiger Forum mehr zu erfahren und mit uns zu kommunizieren, müssen Sie sich bei uns registrieren.
Danach wird Ihnen eine Bestätigungs-Mail mit dem Aktivirungslink gesendet um die Anmeldung abzuschließen.

Wir danken für ihr Verständnis

Ihr Hundeschweiger Team


Bernhard Kainz ©Hundeschweiger

Staatlich geprüfter und zertifizierter Hundepsychologe und Problemhundetherapeut
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Mokus erblindet ohne OP - BITTE BITTE

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
notfellchen
Welpe
Welpe
avatar

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 07.03.11

BeitragThema: Mokus erblindet ohne OP - BITTE BITTE   Do März 10, 2011 4:28 pm

Mókus wurde bereits einige Zeit an seinem Auge behandelt, doch es ist keine Besserung eingetreten. Nun wurde er unter Narkose eingehender untersucht und es hat sich gezeigt, dass offensichtlich... ein Fremdkörper im Auge festsitzt. Der FREMDKÖRPER IN MÓKUS´S AUGE muss DRINGEND ENTFERNT werden - ANSONSTEN wird Mókus auf diesem Auge ERBLINDEN. Da wir diese OP momentan nicht bezahlen können (laut ersten Informationen wird diese Spezial-OP an die 3.000,- Euro kosten) und jeder Tag zählt, bitten wir Euch dringend um Spenden für Mókus´s Operation. Vielen Dank im Namen von Mókus. Kontakt: burger.christine@gmx.at
Spendenkonto: BAWAG "Noname_Dogs" Hundehilfe
Kontonr: 38210021415
BLZ: 14000
IBAN: AT87 1400 0382 1002 1415
BIC BAWAATWW

Nach oben Nach unten
JulieK.
Moderator
Moderator
avatar

Weiblich Zwilling Anzahl der Beiträge : 2674
Anmeldedatum : 02.05.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Mokus erblindet ohne OP - BITTE BITTE   Do März 10, 2011 5:15 pm

Wo ist Mokush zur Zeit? Kann man vielleicht ein Foto einstellen, wo das Auge zu sehen ist?
Nach oben Nach unten
Karin
Medium
Medium


Weiblich Anzahl der Beiträge : 719
Anmeldedatum : 15.03.10

BeitragThema: Re: Mokus erblindet ohne OP - BITTE BITTE   Do März 10, 2011 6:36 pm

Das Foto ist aber auch Top-Aktuell !!!!!!
Nach oben Nach unten
roalca
Welpe
Welpe
avatar

Weiblich Skorpion Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 01.03.11
Alter : 48

BeitragThema: Re: Mokus erblindet ohne OP - BITTE BITTE   Do März 10, 2011 7:39 pm

3000€ ist aber schon eine sehr heftige Summe. eek

Auf der HP steht aber nichts über seine Krankheit. Oder habe ich es übersehen?
Nach oben Nach unten
Karin
Medium
Medium


Weiblich Anzahl der Beiträge : 719
Anmeldedatum : 15.03.10

BeitragThema: Re: Mokus erblindet ohne OP - BITTE BITTE   Do März 10, 2011 8:47 pm

Wo ist er jetzt überhaupt ?
Nach oben Nach unten
Inge
Senior
Senior
avatar

Weiblich Krebs Anzahl der Beiträge : 9895
Anmeldedatum : 21.03.10
Alter : 78
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Mokus erblindet ohne OP - BITTE BITTE   Fr März 11, 2011 1:01 am

Also hier kommt mir aber etwas sehr komisch vor!!!!!
Nach oben Nach unten
notfellchen
Welpe
Welpe
avatar

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 07.03.11

BeitragThema: Re: Mokus erblindet ohne OP - BITTE BITTE   Fr März 11, 2011 8:23 am

Mókus ist ein ca 6 jähriger Schäfermixrüde und ist ein Findlling aus Ungarn.
Er lebt bei uns in der Auffangstation in Arak, Felszabadulas.42, 9228 Halászi
Das nächste mal, wenn ich wieder unten bin werde ich ein Foto vom Auge machen. Es ist auch jeder, falls Ihr uns mal besuchen wollt, herzlich dazu eingeladen. Ich finde auch die Kosten der OP extrem, aber leider gibt es für diese Art der OP nur sehr wenige Kliniken die soetwas machen können. Die Tierarztkosten sind überhaupt finde ich in den letzten Jahren explodiert, das muß sich leider auch jeder der sich ein Haustier nimmt berücksichtigen finde ich. Meine Hündin, jetzt leider schon alt, brauchte voroges Jahr 5 OP's um diese Kosten hätte ich auch schon einen Kleinwagen bekommen.

Notfellchen
Nach oben Nach unten
JulieK.
Moderator
Moderator
avatar

Weiblich Zwilling Anzahl der Beiträge : 2674
Anmeldedatum : 02.05.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Mokus erblindet ohne OP - BITTE BITTE   Fr März 11, 2011 9:11 am

Vielleicht kannst du mal ein bisschen erklären WAS für eine spezial OP das sein soll, hier haben einige sehr viele Kontakte zu Tierärzten.

Ist Mokus noch in dem Zwinger, hat er eine witterungsfeste Hundehütte?
Nach oben Nach unten
alex
Moderator
Moderator
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 15949
Anmeldedatum : 06.04.10
Ort : burgenland

BeitragThema: Re: Mokus erblindet ohne OP - BITTE BITTE   Fr März 11, 2011 9:39 am

es hat für mokus schon vor monaten ein angebot bezgl. einer ps, bzw. eines pensionsplatzes, in ö, gegeben.

es haben sich hier einige leute darum bemüht. es wurde nicht der mühe wert gefunden, auf nachfrage, über den verbleib und seinen zustand am laufenden gehalten zu werden........

ich bitte euch den rest per pn zu klären. thankyou
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mokus erblindet ohne OP - BITTE BITTE   

Nach oben Nach unten
 
Mokus erblindet ohne OP - BITTE BITTE
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bitte stellt euch vor
» Bitte um Bestätigung bzw. Bestimmung
» Bitte mitmachen und weiterverbreiten: Unterschriften gegen MASSENTIERHALTUNG
» zuhause gesucht bitte aktualisieren
» Propfunterlage kaputt ? Bitte um Hilfe !

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bernhard Kainz ©Hundeschweiger  :: Bernhard Kainz/©Hundeschweiger Forum :: Ihre Spende für unsere Tiere-
Gehe zu: